LVM-Hochhaus

HPP Hentrich–Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG: Die bestehende Hochhausscheibe aus dem Jahr 1967 wurde 1999 umfangreich saniert, aufgestockt und durch ein quadratisches Punkthaus erweitert. Neben der Aufstockung um fünf Geschosse erhielt das Gebäude eine Doppelfassade zur natürlichen Belüftung sowie zur windgeschützgeschützten Anordnung eines außen liegenden Sonnenschutzes. In Verbindung mit einer intelligenten Steuerungstechnik lässt sich das Gebäude so über viele Wochen im Jahr ohne Heizung und Kühlung betreiben.

TOUCAN-T Teppichboden: Velvet Classic (13.000 m²)

Projekt | LVM-Hochhaus
Architekten | HPP Hentrich–Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG
Bauherr | LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G.
Fertigstellung | 1998 (Sanierung und Erweiterung)
Teppichboden | Velvet Classic (13.000 m²)
Fotos | H.G. Esch