T-SONIC FÜR BESSERE RAUMAKUSTIK

Moderne Büroarbeitsplätze sollen die Arbeit optimal unterstützen und für die Mitarbeiter ein positives Ambiente bereitstellen, Mitarbeitermotivation und Konzentrationsfähigkeit fördern. Flexible Bürostrukturen mit kommunikativen Raumkonzepten erfüllen diese Anforderungen am besten.

Lärm und visuelle Unruhe belasten die Konzentrationsfähigkeit, eine Studie des VDI schätzt die Leistungseinbußen durch diese Faktoren auf 20 bis 30 Prozent.*
Mit T-SONIC lassen sich diese Leistungseinbußen reduzieren.
*Quelle: Studie Verein Deutscher INgenieure VDI: Georg WOlf / Gesine Götschl, in "Blick durch die Wirtschaft" 21.05.1982

Akustik in Büros

Die zunehmenden Flexibilitätsanforderungen an die Raum- und Arbeitsplatzgestaltung, die größere Arbeitsdynamik und die permanent wechselnden Randbedingungen an die Arbeitsprozesse lassen eine arbeitsplatzbezogene raumakustische Gestaltung oftmals schwierig erscheinen.

Mit einer raumweiten, sozusagen globalen Schallabsorption wird demzufolge ein wichtiger Schritt in Richtung geeigneter Raumakustik getan. In den meisten Büroräumen – vor allem bei der Nutzung moderner bauteilaktivierter Decken – ist der Fußboden die größte zusammenhängende und verbleibende Fläche für akustische Maßnahmen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Bodenbelägen hat der textile Bodenbelag einen signifikanten Schallabsorptionsgrad aufzuweisen. Vor allem auch für große Räume (Großraum- und Teambüros) ist die Verminderung des Nachhalleffektes durch textile TOUCAN-T Böden positiv zu vermerken. Neben der Raumbedämpfung wirken textile Bodenbeläge aber auch der Entstehung von Trittschall entgegen und verbessern zusätzlich die Trittschalldämmung.

Mit T-SONIC werden die Raumakustischen Eigenschaften der TOUCAN-T Teppiche weiter verbessert.
Die Mehrinvestitionen für T-SONIC liegen erheblich unter den Kosten, die sie für alternative akustische Maßnahmen (z.B. im Bereich Möbilierung) kalkulieren müssen.

TOUCAN-T T-SONIC Broschüre.pdf